Blickpunkt Deutschland

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.03.2020 | 14:48 Uhr

BKA-Chef Münch erwartet hunderttausende Meldungen zu Hasspostings in Sozialen Netzwerken

Berlin (ots) - Dem Bundeskriminalamt steht ein Kraftakt bei der Bekämpfung
rechter Hetze bevor. Angesichts der bevorstehenden Pflicht für Facebook und
andere Internetplattformen, rechte Hasspostings zu melden, erwartet das BKA
hunderttausende Meldungen. "Wir rechnen mit Fallzahlen im sechsstelligen
Bereich", sagte BKA-Präsident Holger Münch im Interview mit dem "Tagesspiegel"
(Montagausgabe).

https://www.tagesspiegel.de/politik/bka-chef-muench-spricht-ueber-hanau-und-hetz
e-wir-arbeiten-daran-uns-gegen-rechten-terror-besser-aufzustellen/25597974.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de


Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4534511
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.