Blickpunkt Deutschland

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

10.07.2020 | 00:00 Uhr

Bundeswehrverband gegen Wiedereinführung der Wehrpflicht - "Armee ist professioneller ohne sie"

Düsseldorf (ots) - Bundeswehrverbandschef André Wüstner hält den Vorschlag der neuen Wehrbeauftragten der Bundeswehr, Eva Högl (SPD), zur Wiedereinführung der Wehrpflicht für unangebracht und abwegig. "Die alte Wehrpflicht passt nicht mehr zu den neuen Anforderungen an die Truppe", sagte Wüstner der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). Den heutigen Herausforderungen könne ohne Wehrpflicht gut begegnet werden - "in Sachen Professionalität sogar besser als mit ihr". Es gebe aktuell keine sicherheitspolitische Herleitung zur Wiedereinführung des Pflichtdienstes. Außerdem: "Mit Wehrerfassung, Ausbildungsstrukturen und der Infrastruktur für neue Kasernen sind wir sicherlich im Milliardenbereich. Und aktuell haben wir weder die Kapazitäten, noch das Geld oder die Zeit dafür", sagte Wüstner. Deutschland sei sehr unüberlegt aus der Wehrpflicht ausgestiegen. "Heute wäre es genauso unüberlegt, spontan wieder einzusteigen."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/30621/4648058
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.