Blickpunkt Deutschland

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

20.09.2021 | 20:18 Uhr

UL treibt mittels Labor Expansion in Italien EMC- und Wireless-Innovationen voran

Carugate, Italien (ots/PRNewswire) -

Die fundierten Branchenkenntnisse der UL EMV Experten stehen Kunden in ganz Südeuropa am erweiterten Campus in Italien zur Verfügung. Dabei werden die neuesten Prüfgeräte und Testeinrichtungen an einem Ort gebündelt.

UL, das weltweit führende Unternehmen der Sicherheitswissenschaften, gab bekannt, dass es im Oktober sein Labor für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und drahtlose Kommunikation in Carugate, Italien erweitern wird. Die neu eröffnete Einrichtung wird eine vollumfängliche Dienstleistung für EMV- und Drahtlostests für eine Vielzahl von Branchen bieten, darunter Unterhaltungselektronik, IT-Ausrüstung, Telekommunikation, Medizin, Industrie, Beleuchtung sowie kleine und große Geräte.

"Wir sind begeistert, Teil des südeuropäischen Innovationsökosystems zu sein", sagte Morten Claudi Lassen, Regional Vice President für UL in Europa. "Wir setzen Wissenschaft und objektive Prüfungen ein, um kritische Sicherheitsherausforderungen für unsere Kunden zu lösen. So helfen wir Herstellern, sichere und zuverlässige vernetzte Produkte und Innovationen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Mithilfe des erweiterten Labors sind wir in der Lage, unsere Kunden in Europa besser zu unterstützen und ihre Projekte effizient abzuwickeln, so dass sie schneller wachsen können."

Die Expansion des EMC-Wireless-Testlabors von UL wird es ermöglichen, die Prüfmöglichkeiten für drahtlose professionelle Geräte, vernetzte Industriegeräte sowie vernetzte medizinische und in-vitro-diagnostische Geräte zu erweitern. Außerdem werden die Prüfkapazitäten und die Prüfgeschwindigkeit dank der Aufrüstung mehrerer Prüfgeräte und Testeinrichtungen erhöht. Die UL Einrichtung in Carugate wird südeuropäische Hersteller von vernetzten Produkten unterstützen, indem sie hochmoderne und skalierbare Lösungen anbietet, die den Prüf- und Zertifizierungsprozess vereinfachen. Dazu werden im erweiterten Labor die Kapazität erhöht und die Prozesse rationalisiert. Dies vereinfacht und beschleunigt den Marktzugang vieler Produkte. Im Rahmen der Erweiterung wird die Produktpalette von UL noch einmal deutlich ausgedehnt, so dass die Einrichtung in Carugate insgesamt 800 Quadratmeter umfasst.

"Unser Labor für die Prüfung von Beleuchtungs- und HLK-Produkten und -Anlagen sowie (Gas-)Geräten wurde 2018 in Carugate eröffnet und dient als Drehscheibe für den europäischen Markt", sagte Francesco Marenoni, Vertriebsleiter von UL in Europa. "Angesichts der gestiegenen Nachfrage nach EMV- und Wireless-Prüfungen reagieren wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden und erweitern unseren bestehenden Campus in Carugate weiter."

Erfahren Sie mehr über das erweiterte UL Labor in Carugate.

Informationen zu UL

UL ist das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft. Wir bieten Tests, Inspektionen und Zertifizierungen (TIC), Schulungs- und Beratungsdienste, Lösungen für das Risikomanagement und wichtige Geschäftseinblicke, um unsere Kunden in mehr als 100 Ländern bei der Erreichung ihrer Ziele in den Bereichen Sicherheit und Nachhaltigkeit zu unterstützen. Unser tiefes Wissen über Produkte und unsere Intelligenz in der Lieferkette machen uns zum Partner der Wahl für Kunden mit komplexen Herausforderungen. Erfahren Sie mehr auf UL.com.

Für Informationen über die Entwicklung von Standards und andere gemeinnützige Aktivitäten besuchen Sie UL.org.

Pressekontakt:

Steven Brewster
UL
ULNews@UL.com
+1.847.664.8425
Mariateresa Faregna
BPRESS
mariateresaf@bpress.it
P: +39 02 72585.583
M: +39 3484954601; +39 335 5701336
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1627942/UL_Carugate_Laboratory.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Original-Content von: UL, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

Booking.com